Enola Gay

Enola Gay

Enola Gay

23. April,
19:00–19:45

Concert @
artheater Saal

Die 4-köpfige irische Noise-Rock/Post-Punk-Band aus Belfast wurde Ende 2019 gegründet. Mit sozialbewusstem Gesang und einem Bett aus hallgetränkten Buzz-Saw-Gitarren, die sich über einen treibenden Rhythmus legen, der ebenso viel Inspiration aus linker elektronischer Musik zieht wie aus den Post-Punk-Helden der späten 70er / frühen 80er Jahre. Enola Gay haben bereits einen einzigartigen Sound entwickelt, der von wichtigen Branchenvertretern und Musikfans auf der ganzen Welt gelobt wurde. Dies gipfelte darin, dass sie ausgewählt wurden, um bei IMW, ESNS und SXSW aufzutreten, wo sie ihren sechsten, siebten und achten Auftritt absolvierten

Das Konzert von Enola Gay findet im Rahmen des Förderprojekts „c/o pop 2022 musichubgermany " statt und wird durch die Initiative Musik gemeinnützige Projektgesellschaft GmbH mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien gefördert.