THALA

THALA

THALA

24. April,
18:15–19:00

Concert @
BüzE – Bürgerzentrum Ehrenfeld

Erst sei 2019 weiß THALA, wie man ein Kabel in die Gitarre steckt. Das sagt die junge Berlinerin selbst. In Berlin geboren und aufgewachsen, absolvierte THALA 2019 erste Auftritte bei Open Mic-Events und als Straßenmusikerin. Schon nach wenigen Monaten wurden ihr Supportslots für international bekannte Bands angeboten, und sie erlangte internationale Aufmerksamkeit als eine der vielversprechendsten Künstlerinnen 2021. Sie konnte bereits Airplay bei BBC1 Radio und anderen Radiosendern auf der ganzen Welt, von Australien bis Argentinien, ergattern.

THALA kombiniert veträumte Klanglandschaften mit nachdenklichen Texten. Ihr Sound orientiert sich an den Vibes der 70er Jahre als auch am Shoegaze und Psych der 80er und 90er – einige ihrer Einflüsse sind Mazzy Star, Beach House, Cigarettes After Sex und The Brian Jonestown Massacre. Ihre bewunderswerten Songwriting-Skills, die engelsgleiche, charakteristische Stimme und ein Charisma, das das internationale Rampenlicht antizipiert, lassen sie aus dem riesigen Pool an Newcomern herausstechen. Das Berliner Label Duchess Box Records, die in der Vergangenheit schon andere lokale Talente wie Gurr und Sofia Portanet zu großer Popularität verhalfen, hat THALA unter Vertrag genommen und veröffentlichte am 17. September 2021 ihr Debüt-Album "Adolescence". In den USA kümmert sich das Label Born Losers um die Künstlerin.

Das Konzert von THALA findet im Rahmen des Förderprojekts „c/o pop 2022 musichubgermany " statt und wird durch die Initiative Musik gemeinnützige Projektgesellschaft GmbH mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien gefördert.

THALA - Takemeanywhere (Official Music Video)

Presented by